David Bowie / Masayoshi Sukita: 40th Anniversary of Heroes
12. Mai – 12. August 2017

Mit dieser Ausstellung möchten wir das 40-jährige Jubiläum der Veröffentlichung von David Bowie's Album “Heroes“ feiern. Die wahrscheinlich bekannteste Schallplatte von David Bowie wurde 1977 in Berlin in den Hansa Studios produziert und veröffentlicht.

Masayoshi Sukita ist einer der wichtigsten und anerkanntesten Fotografen Japans.
Er hat David Bowie von 1972 an fotografisch begleitet, fast 40 Jahre lang.

David Bowie und Iggy Pop fuhren 1977 nach Japan, um das neue Album von Iggy Pop “The Idiot“ zu promoten, welches von Bowie produziert wurde.

Auf ihrer Reise trafen sie Masayoshi Sukita für einen Tag für eine geteilte Fotosession: ein halber Tag David Bowie und ein halber Tag Iggy Pop.

An diesem Tag inspirierten sich die beiden Musiker gegenseitig, sodass das Fotoshooting zu einer Performance wurde.
Einige Monate später wurden aus dieser Session die Bilder für das Plattencover von “Heroes“ ausgewählt.

In der Ausstellung werden Fotografien aus diesem Fotoshooting sowie frühere Fotos von Masayoshi Sukita aus der Ziggy Stardust Periode gezeigt.

Die Ausstellung ist eine Zusammenarbeit mit ONO arte contemporanea aus Bologna.

Eröffnung
11. Mai 2017, 19 - 22 Uhr
Masayoshi Sukita ist anwesend.




Heroes
© 1977 / 1997 Risky Folio, Inc. Courtesy of The David Bowie Archive ™